Abkürzungen und Akronyme

Abkürzungen, Bedeutungen und Akronyme aus der Offshore Welt

IBC – „International Business Company“
Bedeutet: Internationale Handelsgesellschaft

FSA – „Financial Services Authority“
Bedeutet: Behörde für Finanzdienstleistungen

FIU – „Financial Intelligence Unit“
Bedeutet: Finanzaufsicht Behörde der Seychellen

.sc – „Top Level Domain (TLD)“
Bedeutet: Länderkürzel der Seychellen

IBAN – „International Bank Account Number“
Bedeutet: Internationale Bankkontonummer

CoGS – „Certificate of Good Standing“
Bedeutet: Bescheinigung des guten Rufs

POA – „Power of Attorney“
Bedeutet: Eine Vollmacht

UBO – „Ultimate Beneficial Owner“
Bedeutet: Wirtschaftlich Berechtigter

OFC – „Offshore Financial Centers“
Bedeutet: Offshore-Finanzzentren

OBU – „Offshore banking units“
Bedeutet: Offshore Bank Bereiche

AML – „Anti-Money Laundering“
Bedeutet: Geldwäsche Regelung

KYC – „Know Your Customers“
Bedeutet: Kennen Sie Ihre Kunden

CDD – „Customer Due Diligence“
Bedeutet: Sorgfaltspflicht gegenüber Kunden

CFC – „Controlled Foreign Corporation“
Bedeutet: Regeln über kontrollierte Auslands Beziehungen, bzw. auch als „„CFC rules““ bekannt

OECD – „Organisation for Economic Co-operation and Development“
Bedeutet: Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

CoOS – „Certificate of Official Search“
Bedeutet: Zertifikat einer amtlichen Recherche/Suche

COI – „Certificate of Incorporation“
Bedeutet: Gründungsurkunde

DHL – Deutscher Paketdienst
Bedeutet: Abkürzung aus den Nachnamen der Gründer:
Dalsey, Hillblom und Lynn