Was bedeutet Ringfencing?

4.9
(895)

Schutz von Vermögenswerten, Trennung für Steuerzwecke

  • Ringfencing oder Ring-Fencing tritt auf, wenn ein Teil des Vermögens oder der Gewinne eines Unternehmens finanziell getrennt wird, ohne notwendigerweise als separate Einheit betrieben zu werden. Der Grund hierfür sind vielleicht:
    • regulatorische Gründe,
    • die Schaffung von Vermögensschutzsystemen im Hinblick auf Finanzierungsvereinbarungen oder
      Trennung in getrennte Einkommensströme für Steuerzwecke.

Schutz von Vermögenswerten
Bei Vereinbarungen zum Schutz von Vermögenswerten kann die Zweckbindung durch die Trennung bestimmter Aktiva und Passiva in getrennte Unternehmen eines Konzerns eingesetzt werden. Sie kann auch als Methode zur Minderung des Liquidationsrisikos oder zur Verbesserung des Kreditratings eines Unternehmens verwendet werden.

Trennung für Steuerzwecke
Im Vereinigten Königreich entstehen Ring-Fence-Gewinne aus Einkünften und Gewinnen aus der Ölförderung oder aus Ölrechten auf dem britischen Festlandsockel und dem britischen Festlandsockel und unterliegen einem höheren Körperschaftssteuersatz. Dieses Mineralölsteuersystem ist auch in anderen Ländern zu beobachten.

Regulatorische Trennung
Im Falle von Darlehen oder Anleihen ermöglicht die Zweckbindung im Allgemeinen einem Investor sowohl eine Verbindung zu einem bestimmten Vermögenswert, den er besitzt (z.B. Windparks im Besitz eines Versorgungsunternehmens), als auch die volle Kreditunterstützung der Bilanz eines Versorgungsunternehmens.

Eine häufige Form der Abgrenzung ist, wenn sich ein reguliertes öffentliches Versorgungsunternehmen finanziell von einer Muttergesellschaft trennt, die ein nicht reguliertes Geschäft betreibt. Dies geschieht in erster Linie, um die Verbraucher wesentlicher Dienstleistungen wie Strom, Wasser und grundlegende Telekommunikation vor finanzieller Instabilität oder Konkurs der Muttergesellschaft zu schützen, die sich aus Verlusten bei ihren Aktivitäten auf dem offenen Markt ergeben. Ringfencing hält auch Kundeninformationen innerhalb des öffentlichen Versorgungsunternehmens von den gewinnorientierten Bemühungen der anderen Geschäftsbereiche der Muttergesellschaft fern.

Infolge der Finanzkrise von 2008 sind die größten Banken im Vereinigten Königreich nach dem Financial Services (Banking Reform) Act, 2013 verpflichtet, ihr Privatkundengeschäft abgrenzen zu lassen, um den Einlegerschutz zu erhöhen. Die Anforderungen für die Angrenzung sind am 1. Januar 2019 in Kraft getreten. Die Anforderungen des britischen Banken-Ring-Fencing verlangen, dass solche Privatkundengeschäfte durch separate Einheiten und Untergruppen innerhalb jeder größeren Bankengruppe betrieben werden. Die Prudential Regulation Authority ist die federführende Aufsichtsbehörde für das Ring-Fencing, die dafür verantwortlich ist, festzustellen, welche Banken in den Geltungsbereich der Ring-Fencing-Gesetzgebung fallen, und die Umsetzung der Regeln durch die Banken zu überwachen.

Wie hilfreich war die Info dieser Seite?

Klicken Sie auf die Sterne um dies bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht hilfreich war!

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?