Muss eine IBC ein Büro auf den Seychellen haben?

4.8
(185)

Eine IBC kann nun auch lokal tätig zu werden

Nein, muss sie nicht. Allerdings wurde mit der Erweiterung des IBC Act 2018, gültig seit 01.01.2019, die Möglichkeit erschaffen, mit einer IBC nun auch lokal tätig zu werden.
Dies macht ebenso die Erweiterung für die Schaffung von Substanz mit Büro und Mitarbeitern einfacher. Denn diese lokalen Mitarbeiter dürfen nun auch für die Offshore Firma arbeiten und wenn Sie weiterhin nur offshore tätig sind und keine Einnahmen auf den Seychellen erzielen, sind Sie weiterhin steuerbefreit.

Ein weiterer Vorteil der Substanz besteht darin, dass Sie sich nun viel eindeutiger mit Ihrer Offshore Firma gegenüber dem Steuerecht in Ihrem Land abgrenzen, da die IBC nun über richtige Büroräume verfügen kann, Verbrauchsabrechnungen, ggf. Fahrzeuge und Versicherungsbestätigungen usw. erhalten kann. Somit haben Sie ab sofort jederzeit ein s.g. Proof of address, dass jedem Land und deren Steuersystem aufzeigt, das Sie mit Ihrer IBC unabhängig aus den Seychellen heraus arbeiten.

Die vorherige Aussage, dass eine IBC nur ihre eigenen Büros auf den Seychellen mieten, um professionelle Kontakte zu Rechtsanwälten, Wirtschaftsprüfern, Buchhaltern, Treuhandgesellschaften, Verwaltungsgesellschaften, Anlageberatern oder ähnlichen Personen, die auf den Seychellen tätig sind, herzustellen oder zu unterhalten oder Bücher und Aufzeichnungen über das Unternehmen auf den Seychellen zu führen kann, ist daher nicht mehr vollständig, enthält aber diesen Passus inkl. der o.g. Erweiterung weiterhin.

Wie hilfreich war die Info dieser Seite?

Klicken Sie auf die Sterne um dies bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht hilfreich war!

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?