Notariell beglaubigte Dokumente

Beglaubigte Dokumente von einem Notar auf den Seychellen

Notarielle Beglaubigung durch einen Notar auf den Seychellen
Viele Kopien oder Abschriften können nur dann rechtsgültig im Rechtsverkehr verwendet werden, wenn sie von einem Notar beglaubigt oder notariell beglaubigt wurden. Solche Beglaubigungen oder Beurkundungen durch einen Notar bestätigen die Echtheit eines Dokuments oder einer Unterschrift. Doch was genau ist eine notarielle Beglaubigung?

Was ist eine notarielle Beglaubigung?

Eine notarielle Beglaubigung bestätigt die Echtheit von Unterschriften und Kopien. Sie bescheinigt auch die Echtheit von Dokumenten. Unter einer beglaubigten Kopie verstehen Juristen die identische Wiedergabe von Dokumenten, d.h. beglaubigte Kopien. Wenn Sie Unterschriften notariell beglaubigen lassen wollen, lassen Sie die Unterschrift am besten direkt vom Notar beglaubigen. Eine Besonderheit der Beglaubigung ist, dass der Notar nur die Echtheit der Unterschrift oder der Kopie bestätigt. Der Inhalt der Erklärung oder des Vertrages wird hier jedoch nicht auf seine Rechtmäßigkeit geprüft. Eine umfassende Beratung über die Rechtsfolgen der Dokumente ist ebenfalls nicht Bestandteil der notariellen Beurkundung.

Wir können jedes Dokument vom Notar der Seychellen mit einem Notars-Siegel versehen lassen.
Ist das Dokument in einer anderen Sprache als Englisch oder Französisch abgefasst, muss eine Übersetzung beigefügt werden.

Alle notariell beglaubigten Dokumente können auch eine Apostille des Obersten Gerichtshofs der Seychellen haben. Wenn Sie wissen möchten, was eine Apostille ist und wofür sie erforderlich ist, klicken Sie bitte hier.

Die Bearbeitung dauert etwa 1-2 Tage.

Danach senden wir Ihnen die Originale weltweit zu, wahlweise per DHL Express-Kurier.

Wenn Sie nur einen Scan benötigen, entstehen Ihnen keine zusätzlichen Kosten, wir erstellen ein PDF und versenden es per E-Mail.

99.00

-- oder direkt mit --
Mit PayPal bezahlen